Weihnachtsspenden der Volksbank Rhein-Lippe eG

Weihnachtsspende

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank verzichten auch in diesem Jahr auf Geschenke zu Weihnachten und wählen stattdessen fünf Institutionen aus unserer Region aus, die sich um Menschen in unserer Gesellschaft kümmern und zum Jahresende mit einer Geldspende unterstützt werden sollen.
Im Vorfeld der Weihnachtsfeier haben die „Volksbänker“ Vorschläge gesammelt, aus denen der Festausschuss der diesjährigen Feier fünf Institutionen benannt hat. So begrüßten vier Filialleiter und Marketingmitarbeiterin Julia Kalwak aus dem Festausschuss der Volksbank Frau Stefanie Tepaß-Dohmen vom Förderverein der Ludgerigrundschule Dingden, Frau Elsbeth Knuth von Frauen helfen Frauen e. V. aus Dinslaken, Herrn Dirk Grah von Gänseblümchen Voerde e. V. sowie die Herren Karl-Heinz Labeda und Wolfgang Berg von der DLRG Wesel zur Spendenübergabe.
Die Vertreter der Institutionen tauschten sich über ihre Aufgaben und anstehenden Projekte aus und erläuterten, wie sie den unerwarteten „Geldsegen“ nutzen werden. Jede der Institutionen darf sich über eine Zuwendung in Höhe von 500,- Euro freuen.
Der Förderverein der Dingdener Grundschule nutzt die Zuwendung für die Anschaffung von Spielmaterial für die Pausen. Das Frauenhaus setzt den Zuschuss für die Hilfe von Frauen und Kindern ein, die Gewalt erfahren haben. Der Verein Gänseblümchen freut sich, dass durch die Zuwendung ein beliebter Ausflug für krebskranke Kinder ermöglicht wird und die DLRG hat nun einen Anschub für die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeugs. Das Blasorchester Loikum war leider verhinert, wird die Unterstützung aber für die Jugendarbeit nutzen.
Die Volksbank-Mitarbeiter übergaben den glücklichen Vertretern die weihnachtliche Spende mit den besten Wünschen für das kommende Jahr.