Technische Fusion am Wochenende

Technische Fusion der Volksbank Rhein-Lippe und Volksbank Dinslaken am letzten Juli-Wochenende

Nach der Eintragung in das Genossenschaftsregister ist es nun amtlich: Die beiden Volksbanken haben rückwirkend zum 01.01.2018 fusioniert. 

„Unser Ziel ist es, die technischen Veränderungen für unsere Kunden möglichst einfach und reibungslos zu gestalten, auch wenn es an der einen oder anderen Stelle zu Einschränkungen kommt. Deswegen haben wir unsere Kunden auch im Vorfeld bereits umfassend informiert.“ so Marc Indefrey, Verantwortlicher für die Koordination der technischen Fusion, bei der beide Banken als Team bereits über ein Jahr schon gut zusammengearbeitet haben. Mit dem Stand der Vorbereitungen ist Marc Indefrey zufrieden, denn Mitarbeiter aus beiden Häusern haben enorm viel für die bevorstehende Fusion geleistet. Weiterführende Informationen, u. a. für den Bereich Zahlungsverkehr und neue IBAN, gibt es auf der Homepage beider Banken.

Die technische Zusammenführung der Systeme erfolgt zwischen dem 26. und 29. Juli 2018. 

Aufgrund dessen kommt es in Dinslaken zu Einschränkungen, über die die Kunden bereits aufmerksam gemacht wurden:

Ab Donnerstag Nachmittag stehen die Einzahlungsautomaten nicht zur Verfügung. Einzahlungen sind während der Öffnungszeiten über den Service-Bereich weiterhin möglich.

Die Dinslakener Bankstellen (Am Neutor, Eppinghoven und Hiesfeld) bleiben aufgrund der technischen Zusammenführung am Freitag, den 27.07.2018, geschlossen.

Es kann auch zu Einschränkungen bei der Nutzung von VR-Bank/SparCards an Geldautomaten und bei Kartenzahlungen kommen. Die Kunden sollten sich deshalb rechtzeitig mit Bargeld für diesen Zeitraum versorgen. Sofern sie eine Kreditkarte besitzen, ist diese weiterhin uneingeschränkt nutzbar. 

„Wir bitten um Verständnis und freuen uns darauf, dass wir nun auch aus rechtlicher Sicht „1 werden“,“ so der Generalbevollmächtigte Marc Indefrey.

Auf den Homepages, via Facebook und Instagram informiert die Bank, sobald die Umstellungen abgeschlossen sind.