Nachhaltigkeit in der DNA verankert

Volksbank Rhein-Lippe eG bindet ihre Mitglieder ein

MitgliederDialog
Eindruck aus der Veranstaltung "MitgliederDialog" in der Kathrin-Türks-Halle / 30.09.2021

Wesel/Dinslaken. Das Thema Nachhaltigkeit sei kein „Modethema“, so lautet es aus dem Haus der Volksbank Rhein-Lippe eG. Als genossenschaftliches Institut mit einer auf Dauer und Nachhaltigkeit angelegten Geschäftsphilosophie sei der Nachhaltigkeitsgedanke sozusagen in der DNA verankert.

Zur Erarbeitung einer klaren Positionierung beleuchtet die Volksbank aktuell die verschiedenen Aspekte der Nachhaltigkeit, da die Herausforderungen unserer Zeit ein noch aktiveres Handeln erfordern. Bei der Volksbank Rhein-Lippe eG wolle man sich authentisch und glaubwürdig mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen, daher sehe man sehr wohl auch Zielkonflikte und Spannungsfelder. Bereits heute basieren diverse Aktivitäten und Entscheidungen auf nachhaltigen Gedanken (so wird z.B. für jedes neue Mitglied der Bank ein Baum gepflanzt). Nachhaltigkeit sei kein Thema, das für sich allein stehe, sondern mit vielen anderen Punkten eng vernetzt sei, so Claus Overlöper, Vorstandsmitglied der Volksbank Rhein-Lippe eG.

Jede einzelne Mitgliederstimme ist für die Genossenschaft wichtig

Um an der weiteren Schärfung des eigenen Profils zu arbeiten, bindet die Volksbank Rhein-Lippe eG unterschiedliche Akteure ein. „Die Mitglieder bilden die Basis in der Genossenschaft. Daher ist uns jede einzelne Mitgliederstimme wichtig“, erläutert Overlöper.

Ende September habe man sich daher mit rund 70 Mitgliedern verschiedener Alters- und Berufsgruppen zu einem MitgliederDialog getroffen und die Erwartungshaltung der Mitglieder an die Bank in Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit erfragt.  Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Aufsichtsrat haben zum Thema Nachhaltigkeit bereits ihre Blickwinkel einfließen lassen. Der Austausch sei ein konstruktiver Prozess und helfe sehr dabei, sich für die Zukunft weiter richtig aufzustellen und die Positionierung zum Thema Nachhaltigkeit zu definieren.

Die Beteiligung der Mitglieder der Volksbank Rhein-Lippe eG an Entscheidungsprozessen sei eine der Besonderheiten einer genossenschaftlichen Bank. „Die positiven Rückmeldungen aus dem Teilnehmerkreis des MitgliederDialog bestärken uns dabei, diesen Weg fortzusetzen und weiter auszubauen – auch zu anderen Themengebieten“, so Claus Overlöper.