Volksbank Rhein-Lippe: Mitarbeiter-Centspende

Mitarbeiter-Centspende
Auf dem Foto: Christiane Nattkamp , Sandra Grote, Samina Grote, Anne Doemen, Jana Schmidt bei der Übergabe der Centspende.

Voerde. Mitarbeiter, die bei ihrer Gehaltszahlung auf den Centbetrag verzichten, beteiligen sich an der hauseigenen Centspende. So kam im Jahr 2019 ein Betrag von 1.014,04 Euro zusammen.
In diesem Jahr hat das Schicksal der 17-jährigen Samina Grote die Volksbanker bewegt und so wurde die Centspende nun an sie weitergeleitet.
Jana Schmidt, Betriebsratsvorsitzende der Volksbank Rhein-Lippe eG, und Anne Doemen, Marketing, überreichten stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die gesammelte Centspende an Samina Grote. Die Schülerin aus Voerde ist im Oktober bei einem starken Sturm schwer verletzt worden und kämpft sich nun zurück.  Ihr Leben und das ihrer Familie hat sich vor einigen Wochen komplett geändert – schwerste Knochenbrüche und Nervenverletzungen zwingen Samina momentan in den Rollstuhl. Sie und ihre Familie bedanken sich für die finanzielle Unterstützung der Volksbank Rhein-Lippe. Die Spendenaktion hatte Christiane Nattkamp, eine Freundin der Familie, initiiert – das Spendenkonto wird bei der Volksbank Rhein-Lippe unter folgender Nummer geführt:
DE09 356605991006827019 Samina Grote