Baum statt Papier

Unser Beitrag für mehr Nachhaltigkeit: Ressourcen schonen. Papierverbrauch senken.

Unsere Region und die darin lebenden Menschen können nur dann dauerhaft erfolgreich sein, wenn wir gemeinschaftlich nachhaltig handeln. Für uns als Genossenschaft ist es selbstverständlich, dass wir uns wirtschaftlich, ökologisch sowie sozial nachhaltig und verantwortungsvoll verhalten. Wir berücksichtigen ausgewogen die verschiedenen Dimensionen der Nachhaltigkeit bei unseren Entscheidungen sowohl in der Kundenberatung als auch bei unseren internen Prozessen.

Wir beziehen unsere Mitglieder, Kunden und weitere Netzwerkpartner aus der Region aktiv mit ein. Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unserer Region, der Gesellschaft und der darin lebenden Menschen.

Wälder sind faszinierende, hoch komplexe Ökosysteme, die über lange Zeiträume entstanden sind und das Erdklima stabilisieren. Mittlerweile landet jeder fünfte gefällte Baum in der Papierherstellung. Um dem entgegenzuwirken, wollen wir unsere Mitglieder und Kunden – und natürlich auch uns als Volksbank – für dieses Thema sensibilisieren. Da mittlerweile viele unserer Mitglieder und Kunden digital unterwegs sind, haben wir entschieden, die Kundenkalender ab diesem Jahr nicht mehr auszugeben. Mit dem eingesparten Kapital unterstützen wir den Verein „Nabu Naturarena“. Dieser wird es für die Anpflanzung neuer Bäume verwenden. So landet jeder Euro also in die Steigerung natürlicher Ressourcen.

Im Oktober wird die Volksbank der Nabu einen Scheck überreichen, die der Verein entsprechend zur Erhaltung des Baumbestandes einsetzt.

Auch die Mitgliedschaft bei unserer Volksbank trägt aktiv zur Erhaltung des Baumbestandes in der Region bei. Für jedes neu hinzu gewonnene Mitglied wird in unserem Geschäftsgebiet ein Baum gepflanzt. Mit der Pflanzaktion leisten wir einen nachhaltigen Beitrag und bringen unsere tiefe Verbundenheit mit der Region und den Menschen zum Ausdruck.